Bekannt aus: RTL2 | Homes & Gardens | Architectural Digest | FAZ | Journal Frankfurt: Die 800 besten Geschäfte

Teppichfransen erneuern, kürzen oder ersetzen

Der häufigste Reparaturauftrag, den wir erhalten, sind Teppichfransenreparaturen, da sie die ersten Elemente der Teppiche sind, die durch Gebrauch und Staubsaugen beschädigt werden. Die meisten Teppiche haben Baumwollfransen als Verlängerung der Kettfäden (vertikale Grundfäden), die Ihren Teppich zusammenhalten. Fransen sind das Skelett Ihres Teppichs. Jede einzelne Franse, die Sie in Ihre Hand nehmen, verläuft durch die Mitte des Teppichs bis zum anderen Ende und taucht als eine weitere einzelne Franse am gegenüberliegenden Ende auf. Die Fransen eines handgefertigten Teppichs sind eigentlich die Grundlage, auf der der Teppich gewebt wird. Sie sind nicht, wie manche glauben, dekorative Ergänzungen des Teppichs, sondern ein wesentlicher Bestandteil des Teppichs selbst. Sie sind auch der erste Teil eines Teppichs, der im Allgemeinen Wartung und Pflege benötigt. Die meisten Orientteppiche haben weiße Fransen aus Baumwolle. Teuere Seidenteppiche haben oft Fransen aus reiner Seide.

Ihre Fransen liegen direkt auf Ihrem Boden und sind somit Abnutzungserscheinungen und Verknotungen durch Schuhe, Möbel, Haustiere, Staub und dergleichen ausgesetzt. Da Ihre Fransen nicht durch die feste Struktur des restlichen Teppichs gestützt werden, sind sie anfälliger für Verschmutzungen, Ausfransen und Verschleiß viel schneller als der Teppich selbst.

Fransen können durch Staubsauger, Haustiere und Fußverkehr beschädigt werden. Der Grad der Beschädigung und Qualität eines Teppichs bestimmt die Reparaturarbeiten, die an den Rändern eines Teppichs erforderlich sind. Es ist wichtig, beschädigte Teppichfransen bald zu reparieren. Eine Franse ist normalerweise der erste Teil des Teppichs, der beschädigt wird, wenn er freigelegt wird. Bei Beschädigung können die Fransen eine Situation schaffen, in der der Flor locker wird und sich abwickelt.

Reparatur von Teppichfransen

Die Fransen eines Teppichs werden an manchen Stellen oft etwas abgenutzt, was dazu führt, dass sie sich aufzulösen beginnen. Wenn Sie dies frühzeitig erkennen und reparieren lassen, werden weitere Schäden und kostspielige Reparaturen vermieden. Es ist eine ziemlich schnelle und kostengünstige Reparatur und etwas, das Sie im Auge behalten und von Zeit zu Zeit tun sollten, um Ihren Teppich in Top-Zustand zu halten.
Manchmal werden die Fransen abgenutzt belassen und Teile des Teppichflors gehen dadurch verloren. In diesem Fall ist die billigste Option für Teppiche, die nicht besonders fein oder wertvoll sind und einen großen „Schutzrand“ (der einfache Flor eines Teppichs, bevor der dekorative Rand beginnt) haben, ein paar Knotenreihen zu entfernen, um Kettenfäden als Franse freizumachen. Dadurch bleiben die Enden des Teppichs gerade und die Fransen sehen natürlich und intakt aus.
 

Einziehen neue Teppichfransen

Wenn Sie nicht möchten, dass ein paar Knotenreihen vom Flor verloren gehen, besteht die Möglichkeit, neue Fransen in den Teppich einziehen zu lassen. Dies beinhaltet eine zeitaufwendige Arbeit, bei der jeder einzelner Fransenstrang ein paar Zentimeter in den Flor des Teppichs eingezogen und am Ende befestigt wird, wodurch längere Fransen erzeugt werden können (selbst wenn der Teppich ursprünglich nur kurze Fransen hatte). Diese Reparatur bedeutet, dass selbst wenn Teile einer Originalfranse abgenutzt sind, der Flor des Teppichs nicht verloren gehen muss. Dies gilt für Teppiche, die beim Reparieren durch Entfernen von Knoten ihr Aussehen verlieren und ihre Umrandung beeinträchtigen würden; oder für wertvollere Teppiche, die vielleicht Anlagequalität haben und die Sie möglichst im Originalzustand erhalten möchten. Dies ist von Natur aus eine äußerst komplizierte und zeitaufwändige Arbeit und kann daher teurer sein, aber die Ergebnisse sind es wert.
 

Wir behandeln für Sie fachmännisch und erfolgreich auch besonders schwere Fransenarbeiten und scheinbar aussichtslose Fälle. 

Günstige Variante der Fransen-Reparatur.

Günstige Reparatur neuer Fransen durch Auflösen der Kettfäden
Wir lösen den Teppichrand auf ( vorausgesetzt, dass das Material nicht morsch ist). So entstehen aus den Kettfäden neue, kurze Fransen. Am Ende wird alles mit einem Zierfaden abgesichert. Hier: Persischer Ghom Korkwolle

Richtige Fransen-Reparatur: Die Fransen neu einziehen (ohne Auflösen des Teppichs).

Es gibt viele Methoden wie man Fransen reparieren kann
Knoten für Knoten werden auf speziell gebauten Rahmen die Kettfäden eingezogen und verlängert. Am Ende wird alles abgeschnitten und festoniert.
Hier: Persischer Isfahan Korkwolle mit Seide
Viele alte Teppiche haben kaum noch Fransen. Sie können den Zustand der Fransen zunächst selbst überprüfen, und zwar, ob:
  •  diese noch fest verknotet sind
  •  der Arretierfaden noch intakt ist
  •  die Fransenlänge an der Fransenkante gleich ist
  •  die Fransen nicht morsch sind

Intakte Fransen und seitliche Kanten verleihen einem Teppich seine Stabilität, da sie diesen zusammen halten. An beiden Schmalseiten bilden die Fransen die Abschlüsse der Kettfäden. Ein Ausfransen wird verhindert, indem man die Kettfäden verknotet oder mit einem starken Zwirn am Ende der letzten Knotenreihe arretiert. Beginnt sich dieser Abschluss aufzulösen, öffnen sich bald auch die ersten Knotenreihen. Defekte Fransen beeinträchtigen also nicht nur das Aussehen, sondern führen auch dazu, dass sich das Gewebe zersetzt und der Teppich somit seinen Wert verliert.

Das Einketteln der Fransen oder Einziehen neue Fransen gehört für uns als Fachbetrieb für Teppichpflege zu unserer alltäglichen Arbeit. Die Fransen ziehen wir für Sie neu ein und sichern sie mit einem Zierstich ab. Die Fransenbaumwolle beziehen wir direkt aus den Ursprungsländern. So bekommt z. B. ein Keschan-Teppich die Fransen aus der Keschan-Baumwolle.

Das OTA Kompetenzzentrum ist auf die originalgetreue Restauration insbesondere alter Teppiche spezialisiert. Von der einfachen Reparatur bis auf die vollständige Restauration:

Ghom Seidenteppich ultrafein mit Fransen wird repariert
Kaputte Fransen an super-feinem Seidenteppich: Ghom
Der Seidenteppich hat beschädigte Fransen und benötigt Teppichreparatur
vorher
Unser Knüpfer hat neue Fransen bei dem Seidenteppich eingezogen
nachher
Seidene Fransen bei dem super-feinem Ghom sind morsch. Hier werden sie erneuert.
Fransen bei Ghom Seideteppich sind defekt und brauchen Teppichrestaurierung
vorher
Wir haben neue Fransen aus Seide bei dem GhomTeppich eingezogen
nachher

Aufwendige Restauration von Fransen an einem feinen persischen Isfahan auf Seide  mit Seide.

Signierter Isfahan Teppich mit kaputten seidenen Fransen vor der Teppichreparatur
vorher
Diese Fransen muss unser Fachmann restaurieren
vorher
Isfahan Teppich mit reparierten Fransen durch unsere Teppichrestaurierung
nachher

Während der Arbeit

Teppichreparatur. Unser Knüpfer zieht neue Fransen ein
Es gibt viele Methoden wie man Fransen reparieren kann
Erneuerung von Fransen beim Perserteppich durch unseren Spezialisten
Teppichreparatur der Fransen bei einem feinen Isfahan Teppich
Fransen während der Teppichreparatur noch im Rohzustand
Teppichreparatur an den Fransen bei einem Schurwollteppich
Einziehen neuer Fransen und Rekonstruktion, Einknüpfen des Abschlusses (sehr meisterhafte und aufwendige Arbeit).
Teppichreparatur - Einziehen neue Fransen mit Kelim Abschluss
Einziehen neuer Fransen mit Kelim-Abschluss bei einem Ghom Seide.
Einziehen neue Fransen bei einem antiken Teppich
Einziehen neuer Fransen bei einem antiken Kaukasier.
Durch einen Zierfaden wird die Fransereparatur beendet
Teppichfransen werden neu eingezogen und mit einem Zierstich abgesichert.

Mitglied bei: