Kostenlose Sachverständigen-Hotline: 0800 – 94 34 710
info@dieteppichexperten.de
Kostenloser Abhol/-Lieferservice

Kostenlose Sachverständigen-Hotline:
0800 – 94 34 710

info@dieteppichexperten.de

Kostenloser Abhol/-Lieferservice

Bekannt aus: RTL2 | Homes & Gardens | Architectural Digest | FAZ | Journal Frankfurt: Die 800 besten Geschäfte

Teppich-Kanten reparieren

Mitglied bei:

Haben Sie solche Schäden an den Längstkanten Ihres Teppichs entdeckt?

Teppichschäden bitte möglichst schnell behandeln lassen – so bleibt der Wert Ihres Teppichs erhalten!

Teppichschäden werden zuerst an Fransen und Ränder sichtbar. Sie sind die empfindlichsten Stellen eines Teppichs, an denen durch Staubsaugen und Abnutzung die ersten Defekte entstehen. Um einen erheblichen Wertverlust des Orientteppichs vorzubeugen, sollte man bei ersten Schäden umgehend handeln und den Teppich zunächst von einem Fachmann begutachten lassen.  

Wir, als erfahrene Sachverständige beantworten Ihnen  kostenlos die Frage, „ob sich die Sache lohnt“,

Teppichschäden jeglicher Art sollte man grundsätzlich weder ignorieren noch auf die lange Bank schieben. Eine rechtzeitige Teppichreparatur stellt in den meisten Fällen einen geringen finanziellen Aufwand dar. Vergrößert sich der unreparierte Teppichschaden mit der Zeit, müssen Sie mit starkem Wertverlust Ihres Teppichs rechnen.

Kanten des Teppich sind kaputt und man muss sie erneuern

Abgenutzte Teppich-Kanten – der Teppich verliert an Stabilität

Verschleiß und Abnutzungen eines Teppichs zeigen sich oft frühzeitig an dessen Teppichkanten. Die mit Wolle umwickelten Kanten auf beiden Längsseiten nennt man auch Schirasi. Sie dienen der Verstärkung der seitlichen Kettfäden und verleihen dem Gewebe seine Stabilität. Dieser Abschluss, oft aus Wolle minderer Qualität hergestellt, ist jedoch auch einer besonders starken Abnützung ausgesetzt. Es gibt verschiedene Arten von Kanten: ein- oder mehrfach umwickelt oder ein- oder mehrfarbig.

Längstkanten eines Teppich werden repariert
Kanten werden von Hand neu eingefasst und von innen mit einem Stabilisierungsfaden verstärkt - eine Routinearbeit für unseren Restaurateur.

Unbehandelte Kanten – Teppich droht einzureißen

Lässt man defekte Außenkanten nicht rechtzeitig reparieren, droht das Einreißen des Teppichs und somit ein weiterer Schaden an der Textur. Defekte Außenkanten eines Teppichs sollte man daher möglichst frühzeitig bei unserer Werkstatt zur Reparatur geben.
Die OTA Teppichexperen ist spezialisiert auf Teppichschäden verschiedenster Art und verfügt über langjährige Erfahrung auch in Reparatur von eingerissenen Außenkanten sowie vor allem über entsprechende Spezialwerkzeuge und Materialien.

Teppichdefekte möglichst durch Originalmaterialien ersetzen

Eingerissene Außenkanten müssen schnellstmöglichst entfernt und neu eingefasst werden. Nur so verhindern Sie Schäden größeren Ausmaßes. Zur zusätzlichen Absicherung nähen unsere Restaurateure ein spezielles Lederband gegen das Einrollen der Teppichkanten ein. Das Lederband ist nach außen hin nicht sichtbar und verleiht dem Teppich eine zusätzliche Stabilität. So bleibt Ihnen der Wert und die Struktur Ihres Sammlerstücks langfristig erhalten. Von der einfachen Reparatur bis zur vollständigen Restaurierung ist Ihr Teppich bei OTA Teppichexperten in guten Händen.

Eingerollte Teppichkanten brauchen Teppichrestaurierung
Eingerollte Kanten - häufiges Problem bei Teppichen
Knüpfer näht spezielles Lederband ein, damit die Kanten sich nicht einrollen
Spezielles Lederband gegen das Einrollen der Kanten wird eingenäht